HDPE FOLIE

Wird im Schmelzblasverfahren aus hochdichtem Polyethylen hergestellt (HDPE - High Density Polyethylen). Als Produkt ergibt sich Folie in der Ausführung eines Schlauchs bzw. eines Schlauchs mit Seitenlagern. Durch das Zuschneiden dieser Schläuche im Rahmen der Herstellung entstehen Halbschläuche oder Flächenfolien. Im Vergleich mit LDPE-Folie verfügt sie über eine mattere Oberfläche, sie ist fester sowie mehr knitterbar und knistert. Sie ist gegenüber Temperaturen im Bereich von -40°C bis +110°C beständig. Aus ökologischen Gesichtspunkten ist Polyethylenfolie unschädlich und kann recycelt werden.

GRÖSSEN

  • Breite 100 mm (Schlauch 200 mm) - 2000 mm
  • maximaler Umfang 18 m
  • Dicke 10 - 100 my

AUSFÜHRUNG

  • UV-Stabilisierung - gegen Sonneneinstrahlung, gewöhnlich für 12 oder 24 Monate
  • gefärbt - entsprechend dem Muster, ist in Prozent angegeben
  • Aufdruck - in maximal 6 Farben
  • Ionisierung - erforderliche Oberflächenbearbeitung vor dem Bedrucken
  • Perforation - Mikro- sowie Makroperforation an verschiedenen Stellen
  • Antistatik - zum Schutz vor Bildung von statischem Strom
  • Zuschnitt - entsprechend den Kundenwünschen

HDPE fólie
HDPE fólie
HDPE fólie